Zuse Z22 „Hello World“ Programm

Z22 Deckblatt Anleitung

Eines meiner seltsamen Hobbies sind alte Computer.  Dazu zählen „Neuheiten“ wie der C64 aber auch richtig alte Computer aus den Fünfziger und Sechzigern Jahren. Ab und zu mache ich Führungen im Computermuseum der Fachhochschule Kiel (CMK).  Im Rahmen der Führungen dort, kann man mit dem Publikum (leider) nicht tiefer in die Technik oder in die Programmierung der dortigen Rechner einsteigen. Dies möchte ich hier auf dem Blog tun und werde hier so nach und nach Programmbeispiele zu den Groß- und Kleinrechnern aus dem CMK einstellen. Beginnend natürlich mit den Großrechnern von Konrad Zuse. Heute das „Hello World“ Programm für die Zuse Z22. Es ist hilfreich sich mit der Funktionsweise von Computern auszukennen, um diese Artikelreihe zu verstehen, da ich nicht alles im Detail erkläre. „Zuse Z22 „Hello World“ Programm“ weiterlesen

Update: openSUSE 13.1 AMD/ATI HDMI Audio mit Open Source radeon Treiber

(Dies ist ein Update für diesen Artikel)

Nachfolgend eine kurze Anleitung um unter openSUSE einen aktuellen radeon Treiber mit HDMI Audio, DPM und anderem fancy Kram zu installieren.  Bei der alten Version dieser Anleitung funktioniert OpenGL auf einigen Systemen nicht mehr. Mit Mesa und X11 aus dem Repository von pontostroy funktioniert aber alles 😉

Warnung: Es werden teilweise Beta und RC Version von X11, Kernel und Mesa installiert.

1) Folgende Parameter zur Kernel-Commandline hinzufügen:

radeon.dpm=1 radeon.audio=1 clocksource=hpet hpet=enable

2) Folgende Befehle in der Shell ausführen:

zypper ar http://download.videolan.org/pub/vlc/SuSE/13.1 vlc
zypper ar http://ftp.uni-erlangen.de/pub/mirrors/packman/suse/13.1/ packman
zypper dup

zypper ar http://download.opensuse.org/repositories/home:/pontostroy:/X11/openSUSE_13.1/  pont_x11
zypper ref
zypper dup --from pont_x11

zypper ar  http://download.opensuse.org/repositories/home:/pontostroy:/drm-next/openSUSE_13.1/ kern
zypper ref
zypper up

sudo zypper in pavucontrol upower alsa-utils

3) PC neustarten

4) in pavaucontrol den Mastervolume unmuten. Hier könnt ihr auch die einzelnen Audiostreams den einzelnen Wiedergabegeräten zuordnen. Danach sollte HDMI Audio funktionieren. Falls alles kaputt ist, habt ihr was falsch gemacht 😀

Madder and better

When you’re a kid, they tell you it’s all… grow up. Get a job. Get married. Get a house. Have a kid, and that’s it. But the truth is, the world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much madder. And so much better.

No Place to Hide

Immer, wenn ich Angela Merkel sehe, kommt mir neuerdings ein Zitat von Glenn  Greenwald in den Sinn, das zwar auf viele Politiker zutrifft, aber meiner Meinung nach besonders auf „Mutti“ passt.

The kind of people who ascend to that level of political power are people who have given up that kind of passion and vibrancy in their soul that would make them do that a long time ago. […]
They make so many compromises along the way to ascend that ladder of political power that I think their soul, to the extent that it existed, had been suffocated. (Glenn Greenwald)

(Quelle: Jung und Naiv 168 – Transkript bei Netzpolitik.org)

An dieser Stelle auch gleich die Leseempfehlung für das Buch Die globale Überwachung / No Place to Hide von Glenn Greenwald 🙂

30C3 „Wir sind aus einem Alptraum aufgewacht in eine Realität, die nochschlimmer ist.“

Der diesjährige Congress des CCC findet ohne Motto statt,  weil wir sprachlos sind.  „Wir sind aus einem Alptraum aufgewacht in eine Realität, die noch schlimmer ist,“ sagte der Berliner Podcaster Tim Pritlove bei der Auftaktveranstaltung.  Vieles auf dem 30. Chaos Communication Congress dreht sich um die staatliche Totalüberwachung. Auch viele Kunstinstallation muten geradezu dystopisch an.